Wie kann man schnell abnehmen? 11 Tipps

Schnelles Abnehmen Mädchen

Wie kann man schnell abnehmen?Oder zumindest, wie man Gewicht verliert, wenn auch nicht schnell? Viele Leute stellen diese Fragen, aber nur wenige wissen, wie man genau diesen Gewichtsverlust organisiert. Wie, was und wann man es verwendet, wie man es gut kocht, nach sechs Uhr nachmittags isst oder nicht, kann man Wasser zum Essen trinken? Diese und viele weitere Fragen werden in diesem Artikel beantwortet.


Was ist die richtige Ernährung?


Die Antwort ist einfach: Dies ist eine Diät, die aus frischen, natürlichen Produkten besteht, die so zubereitet werden, dass sie den Verdauungstrakt nicht überlasten oder stören. Alle Menschen sind unterschiedlich und die gleichen Produkte können sich auf unterschiedliche Weise auf Menschen auswirken. Eine Person kann Liter Milch trinken, während eine andere möglicherweise eine Laktoseintoleranz hat, sodass die Milch nicht speziell für sie geeignet ist. Daher ist bei der Bestimmung der richtigen Ernährung der Individualitätsfaktor für jeden spezifischen Organismus wichtig.

Trotz individueller Unterschiede sind die Grundpostulate der richtigen Ernährung immer noch erkennbar, für manche werden sie sich als eine Art Geheimnis herausstellen.


1. Viel trinken


Wasser ist die Grundlage von allem, ohne Wasser kein Leben, ohne es kann ein Mensch nur wenige Tage leben. Es ist zwingend erforderlich, die Flüssigkeitsaufnahme nicht zu reduzieren, während Sie versuchen, Gewicht zu verlieren. Viele Diätetiker sündigen mit dieser Täuschung, machen Sie keine Fehler! Es ist besser, normales gereinigtes Wasser als Flüssigkeitsquelle zu verwenden. Sie können unter allen Umständen trinken, auch wenn Sie keine Lust zum Trinken haben. Gewöhnen Sie sich an, langsam und oft zu trinken. Beginnen Sie gleich morgens nach dem Zubettgehen mit einem Glas lauwarmem Wasser und trinken Sie dann ein Glas zwischen den Mahlzeiten. Ein Indikator für eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist die Farbe des Urins; wenn es eine tiefgelbe Farbe ist, deutet dies auf eine mangelnde Flüssigkeitsaufnahme hin, daher sollte es erhöht werden. Es wird allgemein empfohlen zu konsumierenca. 2 Liter Flüssigkeit pro Tag, und in der warmen Jahreszeit bis zu 3 oder sogar 4 Liter.


2. Essen Sie öfter


Eines der Geheimnisse der richtigen Ernährung ist normalerweiseMahlzeiten in kleine Portionen aufgeteiltDies gilt insbesondere für Menschen mit Magen-Darm-Erkrankungen, zum Beispiel Gallenblasendyskinesie. Bei fraktionierter Ernährung sammelt sich die Galle in der Gallenblase nicht an und verursacht keine Schmerzen. Der zweite Vorteil besteht darin, dass der Verdauungstrakt nicht durch eine große Nahrungsmenge überfordert wird, was Blähungen und Schweregefühl im Magen lindert. Außerdem wird nicht zu viel Insulin ins Blut abgegeben, was die Ansammlung von Fett verhindert.


3. Lass das Frühstück nicht aus


Viele Leute lassen das Frühstück aus und ersetzen es durch eine Tasse Kaffee und einen Keks. Ich empfehle dringend, dies nicht zu tun.zuerst, Kaffee auf nüchternen Magen ist schädlich, es ist viel sinnvoller, ein Glas warmes Wasser zu trinken.Zweitens, morgens müssen Sie Ihr Gehirn und Ihren Körper mit Energie versorgen, kohlenhydrathaltige Lebensmittel in Form einer Vielzahl von Getreidesorten werden besser funktionieren.An dritter StelleStudien zufolge konsumieren diejenigen, die das Frühstück nicht auslassen, tagsüber weniger Unsinn wie Kekse, Süßigkeiten, Kuchen und Fast Food, und dies passt nicht zum Konzept einer guten Ernährung, geschweige denn Gewichtsverlust.

Ein komplettes Frühstück ist zum Abnehmen unerlässlich

4. Bevorzugen Sie frische und natürliche Lebensmittel.


Ich empfehle dringend, auf Hot Dogs, Räucherfleisch, Halbfertigprodukte und Konserven zugunsten von Naturprodukten wie zu verzichtenFleisch,Fische,Vogel,Eier,Quark,MilchJaverschiedene Getreide. . . Eine Ausnahme können Produkte wie geräucherte Hähnchenbrust oder gekochtes Schweinefleisch sein. Verstehen Sie, dass Sie beim Kauf von Hot Dogs wahrscheinlich ein Produkt von schlechter Qualität erhalten, das nicht die angegebenen Zutaten enthält. Es ist viel sinnvoller (und billiger! ) ein Stück Fleisch zu kaufen. Beim Abnehmen ist es äußerst wichtig, Kalorien und Nährstoffe zu zählen, und bei minderwertigen Produkten können Sie in eine unangenehme Situation geraten.


5. Essen Sie Gemüse und Obst


Ein wesentlicher Bestandteil einer richtigen und gesunden Ernährung ist das Vorhandensein von Obst und Gemüse in der Ernährung. Gemüse ist wünschenswert für Lebensmittel.roh oder gedünstet, so bleiben die meisten Nährstoffe erhalten. Gemüse spielt eine Schlüsselrolle beim Abnehmen. Ganz einfach: Gemüse trägt zum Sättigungsgefühl bei und das Hungergefühl bei einer Diät wird früher oder später verstärkt. Und die Ernährung, wie wir sie verstehen, ist die Grundlage für die Gewichtsabnahme. Indem Sie Ihren Magen mit Gemüse füllen, können Sie das Hungergefühl dämpfen und sich so vor unkontrolliertem Essen schützen. Darüber hinaus wirken sich Gemüse und Obst äußerst positiv auf den Verdauungsprozess aus.Es wird empfohlen, täglich mindestens 400 g Gemüse und Obst zu sich zu nehmen.. . .


6. Erlaube dir verbotene Lebensmittel


Wie ist das, fragen Sie, schließlich wurde früher empfohlen, so etwas auszuschließen? Aber der Punkt ist: Es lohnt sich immer noch nicht, solche Produkte komplett auszuschließen, denn am Ende kann ein Mensch auflockern und verschlingen, was lange Zeit verboten war. Um dies zu vermeiden, ist es durchaus akzeptabel, alle ein bis zwei Wochen etwas Leckeres zu essen: einen Schokoriegel, einen Kuchen, eine Pizza oder eine Art Fast Food. Die Hauptsache, an die Sie sich erinnern sollten, ist, dass es nur um die Quantität geht, daher sollten Sie diese Produkte nicht zu viel essen. Diese Technik wird Cheat Food genannt und wird verwendet, um die Psyche eines Diätenden zu entlasten. Und gute Laune ist der Schlüssel zu einer qualitativ hochwertigen Gewichtsabnahme.


7. Speisen richtig zubereiten


Jedes, selbst das nützlichste und hochwertigste Produkt, kann sich in Gift verwandeln, indem es einfach falsch zubereitet wird. Es sollte bevorzugt werdenlöschenKochenfür ein paaroderBacken. . . Wenn Sie wirklich braten möchten, kochen Sie am besten in Olivenöl und in einer teflonbeschichteten Pfanne. Grillen ist eine gute Option.


8. Essen Sie nach 18 Uhr. M.


Es ist ein absoluter Fehler zu glauben, dass Essen nach 18: 00 Uhr schädlich ist und dies zu einer Gewichtszunahme führt. Du kannst zu jeder Tageszeit alleine essendie letzte Mahlzeit sollte 1-2 Stunden vor dem Schlafengehen sein. . . Übermäßiges Essen führt zu Übergewicht, egal ob vor oder nach 18: 00 Uhr. Wichtig ist nur die Gesamtzahl der täglich verbrauchten Kalorien. Wenn Sie abnehmen möchten, müssen Sie mehr Energie aufwenden, als Sie bekommen. Dies kann erreicht werden, indem die Nahrungsmenge reduziert und die körperliche Aktivität gesteigert wird.


9. Nehmen Sie Suppen in Ihre Ernährung auf.


Flüssige oder zerdrückte Speisen sind bekömmlicher als harte und dicke Speisen. Suppen sind die perfekte Ergänzung zu einer gesunden Ernährung. Sie können sie als ersten Gang verwenden, vor dem Hauptgang verzehrt oder als separates Gericht für eine Püree-Suppe verwendet werden.

Suppe ist ein ideales Gericht für die richtige Ernährung, um Gewicht zu verlieren.

10. Essen Sie in einer entspannten und freundlichen Atmosphäre.


Es wurde mehr als einmal festgestellt, dass, wenn eine Person die Nahrungsaufnahme positiv bewertet, sie ruhig und in einer ruhigen Umgebung zu sich nimmt, solche Nahrungsmittel besser aufgenommen werden und keine Beschwerden verursachen. Umgekehrt können Lebensmittel, die unterwegs gegessen werden oder schlechte Laune haben, zu Magen-Darm-Beschwerden führen. Erwähnenswert ist auch, dass die Nahrung nicht zu heiß oder zu kalt sein sollte, dies kann die Aufnahme beeinträchtigen. Die Verdauungsorgane und das Nervensystem sind eng miteinander verbunden, versuchen Sie also immer, in einem ruhigen Zustand zu essen.


11. Nicht zu viel essen


Überessen ist der Hauptfeind einer schönen Figur. Wie kann man feststellen, wann man genug isst? Denken Sie daran, dass das Sättigungsgefühl nur kommtin 20-30 Minutennach dem Essen, und bis zu diesem Zeitpunkt können Sie viel essen, ohne zu ahnen, dass Sie Ihr Optimum bereits überschritten haben. Seien Sie daher aufmerksam, stehen Sie mit einem leichten Hungergefühl vom Tisch auf, es lohnt sich nicht, zu viel zu essen.